Robert Estermann

Manor Kunstpreis Luzern 2007

02.03.20.05.2007
02.03.
20.05.2007

Der Luzern Künstler Robert Estermann (*1970) beschäftigt sich in seinen Zeichnungen und Fotografien mit gesellschaftlichen Phänomenen und der Frage nach der Andersartigkeit innerhalb kultureller Traditionen. Aus einem performativen Ansatz heraus arbeitet er auch installativ und überführt seine Themen in räumliche Strukturen, die den Betrachter direkt und körperlich herausfordern. Estermann stellt sich hier erstmals mit einer musealen Einzelausstellung vor.

kuratiert von Susanne Neubauer

Nach oben